Inklusion

In Baden-Württemberg wurde mit der Änderung des Schulgesetzes am 1.08.2016 die Sonderschulpflicht abgeschafft. Behinderte Kinder und Jugendliche dürfen allgemeine Schulen besuchen und müssen nach Bedarf von einem sonderpädagogischen Dienst unterstützt werden.

In sogenannten Bildungswegekonferenzen mit mehreren Beteiligten soll eine geeignete Schule gesucht und der Wunsch der Eltern berücksichtigt werden. Nur wenn das Schulamt nachweist, dass ein Kind/Jugendlicher nicht an der von den Eltern gewünschten Schule unterrichtet werden kann, ist eine Zuweisung an eine andere Schule möglich.

In der Praxis zeigt sich, dass es für autistische Schülerinnen und Schüler häufig nicht die geeigneten allgemeinen Schulen gibt. Allein die großen Schulhäuser und großen Klassen können für autistische Schülerinnen und Schüler eine unüberwindbare Herausforderung sein und die Möglichkeiten des Lernens auf Grund völliger Überreizung einschränken bzw. ganz verhindern.

Hier müssen für nicht wenige autistische Schülerinnen und Schüler noch andere inklusive Lösungen gefunden werden als Alternativen zur Beschulung in Sonderschulen (in Baden-Württemberg werden diese jetzt als sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren bezeichnet).

 

Manche autistische Schülerinnen und Schüler sind aufgrund der anderen Informationsverarbeitung ohne zusätzliche Hilfsmaßnahmen in den allgemeinen Schulen überfordert.

Über die Leistungen der Eingliederungshilfe/Sozialamt bzw. Jugendhilfe kann unter besonderen Voraussetzungen eine Schulbegleiterin oder ein Schulbegleiter zur Unterstützung des Kindes beantragt werden.

Auch Sonderregelungen als Nachteilsausgleich sind nach Bedarf möglich.

Die jeweiligen Beantragungsverfahren sind in den verschiedenen Landkreisen und Bundesländern unteschiedlich.

Wenden Sie sich in Baden-Württemberg zunächst an die zuständigen Autismusbeauftragte bei den Schulämtern.


Informationen zur Inklusion wurden vom Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen in einem Wegweiser für Eltern zum gemeinsamen Unterriht herausgegeben.

Unser Verein erhält eine Provision, wenn Sie diesen Link/Button benutzen: Wir erhalten keine Provision, wenn Sie die Amazon-Seite bereits direkt bei Amazon aufgerufen haben und dann noch an demselben Tag über unseren Link etwas bestellen.
Zum Seitenanfang