Weitere  Besonderheiten
 

  • In manchen Situationen Probleme bei der Handlungsplanung und Umsetzung. Dies gilt für alle autistische Erscheinungsformen. Die Häufigkeit und die Umstände sind allerdings individuell verschieden. Oft besteht insgesamt eine starke Diskrepanz zwischen den intellektuellen Fähigkeiten und der Alltagskompetenz (zumindest in manchen Situationen), vor allem beim Asperger-Autisten.
     

  • Weniger Informationen über den eigenen Körper mit möglichen Auswirkungen auf den motorischen Bereich (z.B. in Bezug auf die Koordination und Automatisierung von Bewegungen und auf die Grundspannung der Muskulatur).
     

  • Die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit sehr stark auf Interessengebiete zu richten unter Ausschaltung aller dafür nicht bedeutenden Reize. Ein (schneller) Wechsel der Aufmerksamkeit auf etwas anderes kann allerdings in manchen Situationen schwierig sein.  Andererseits gibt es auch Situationen, in denen das Halten der Aufmerksamkeit sehr schwierig ist.
     

  • Große Ausdauer, Genauigkeit und Zuverlässigkeit sowie vertieftes Wissen in Spezialgebieten (teilweise autodidaktisch angeeignet).
     

  • Finden von originellen Problemlösungen.
     

  • Enge Bindungsfähigkeit zu vertrauten Menschen.
     

  • Autistische Menschen haben auch Gefühle. Sie können diese nur teilweise nicht so gut ausdrücken bzw. bei anderen erkennen und deuten.
     

  • Es besteht auch bei autistischen Menschen immer wieder der Wunsch nach Kontakt zu anderen. Die Schwierigkeiten liegen darin, dass sie manchmal nicht wissen, wie sie Kontakt aufnehmen sollen und wie man in Kontakt bleiben kann. Reizüberflutungen können ebenfalls eine Rolle spielen, wenn sie sich zurückziehen.

     

zurück

Unser Verein erhält eine Provision, wenn Sie diesen Link/Button benutzen: Wir erhalten keine Provision, wenn Sie die Amazon-Seite bereits direkt bei Amazon aufgerufen haben und dann noch an demselben Tag über unseren Link etwas bestellen.
Zum Seitenanfang